Kategorien
Veranstaltungen

Mondrian

Mit Piet Mondrian (1872–1944), der mit Kasimir Malewitsch und Wassily Kandinsky zu den prominentesten Vertretern der abstrakt-geometrischen Kunst gehört, stellt das Museum Wiesbaden in enger Kooperation mit dem Gemeentemuseum Den Haag einen Maler vor, der hinsichtlich des radikalen Umbruchs an der Schwelle des 19. und 20. Jahrhunderts eine entscheidende Rolle spielt.

Kategorien
Veranstaltungen

„Der Meister von Flémalle“ im Liebieghaus

Das restaurierte Schächer-Fragment des Meisters von Flémalle

Führung durch dem Kurator Prof. Dr. Jochen Sander am 30. Januar 2018

Kategorien
Veranstaltungen

Cellini Preis 2017

Gestern konnten wir mit zahlreichen Teilnehmern die Verleihung des diesjährigen Benvenuto Cellini Preises feiern. Der Preisträger Anselm Rau hat in einem interessanten Vortrag sein Dissertationsthema vorgestellt und bei Wein und Gebäck klang der gelungene Abend im Museum Giersch aus. Herzlichen Dank an den Preisträger und Prof. Büchsel für die Einführung!

Kategorien
Veranstaltungen

Studienreise nach Venedig 2017

Prof. Dr. Hans Aurenhammer hat sich erfreulicherweise für diese exklusive Veranstaltung zur Verfügung gestellt und wird uns ganz persönlich durch Venedig führen und man darf schon jetzt sagen, dass dies ein ganz besonderes Erlebnis wird.

Kategorien
Veranstaltungen

Watteau-Ausstellung

Heute führte uns der Kurator Dr. Martin Sonnabend durch die wunderbare Watteau-Ausstellung, die noch bis Sonntag zu sehen ist. Anhand von ausgesuchten Zeichnungen und Gemälden erhielten wir einen intensiven Einblick in die Meisterschaft dieses außergewöhnlichen Zeichners. Wir danken Dr. Sonnabend für die aufschlußreiche Führung und freuen uns auf die nächsten Ausstellungen.

Kategorien
Veranstaltungen

Museum Siegen

Am vergangenen Freitag hat uns Prof. Dr. Christian Spies durch die Sammlung Lambrecht-Schadeberg im Museum für Gegenwartskunst in Siegen geführt. Zahlreiche Cellini-Mitglieder konnten sich von der hohen Qualität zeitgenössischer Kunst dieser Sammlung überzeugen, auch weil sie durch Prof. Spies lebhaft erläutert und nahegebracht wurde. Die Cellinis danken ihm für die engagierte und aufwendige Führung!

Kategorien
Veranstaltungen

Cellini Preis 2016

Gestern konnten wir mit zahlreichen Teilnehmern die Verleihung des diesjährigen Benvenuto Cellini Preises feiern. Die Preisträger Hana Gründler und Fabian Wolf haben in interessanten Vorträgen ihre Dissertationen vorgestellt und bei Wein und Gebäck klang der gelungene Abend aus. Herzlichen Dank an die Preisträger und Prof. Ruhl für die Einführung!

Kategorien
Veranstaltungen

Thomas Bayrle

Heute haben wir von Dr. Jörg Daur, Cellini-Mitglied und stv. Leiter des Museums, eine wunderbare Führung durch die von ihm kuratierte Ausstellung „Seniorenfeier“ des Künstlers Thomas Bayrle bekommen – herzlichen Dank an den Referenten! Eine sehr vielfältige differenzierte Ausstellung, die noch bis zum 25. Juni läuft und welche viele neue Aspekte eines Künstlers zeigt, von dem man dachte, schon alles zu kennen. Das Museum Wiesbaden ist für Kunstinteressierte eine zunehmend wichtigere Institution im Rhein-Main-Gebiet geworden. Wir haben gleich eine neue exclusive Führung für die Cellinis bei der nächsten großen Ausstellung (Barock in Neapel) vereinbart.

Kategorien
Veranstaltungen

„Maniera“-Ausstellung

Heute haben etwa 50 Cellinis die hoch interessante „Maniera“ Ausstellung im Städel besucht. Dabei fand natürlich das Modell für den „Perseus“ unseres Namenspatrons besonderes Interesse (s. Bild).

Kategorien
Veranstaltungen

Mitgliederversammlung 2016

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung am 24. 2. in der Kunstbibliothek wurden die Zuwendungen im Jahr 2015 an das Institut erläutert: 11.463,50 Euro wurden für die Bibliothek gespendet, 4.940 Euro für diverse Tagungen, Festschrift und Ausstellung. Ende 2015 hatten wir 144 Mitglieder, die sich auch für 2016 einiges vorgenommen haben. Hier Fotos von dem anschliessendem Festvortrag von Prof. Spies „Des Kaisers neue Kleider. Das leere Bild“. Über ein paar Likes würden wir uns freuen, dann knacken wir endlich die 100er Marke