Aurelio Fichter

Jana Graul

Invidia als Künstlerlaster Neid in Kunst und Kunstliteratur der Frühen Neuzeit Abstract zur Doktorarbeit: Wie kein anderes Laster wurde der Neid im frühneuzeitlichen Europa zum prototypischen Widerpart exzellenten Kunstschaffens stilisiert. Die Studie erschließt erstmals zusammenhängend das umfangreiche Bild- und Textmaterial zu diesem Thema, das u.a. begriffs-, emotions-, und sozialgeschichtlich verortet wird. Untersucht werden die ab …

Jana Graul Weiterlesen »

Frederike Lausch

Gilles Deleuze und die Anyone Corporation. Übersetzungsprozesse zwischen Philosophie und Architektur Abstract zur Doktorarbeit: Der US-amerikanische Architekturdiskurs der 1990er Jahre ist entscheidend von den Theorien des französischen Philosophen Gilles Deleuzes geprägt. Die Aneignung seiner philosophischen Konzepte und jener, die er gemeinsam mit dem Psychoanalytiker Félix Guattari entwickelt hat, findet vor allem innerhalb der »Anyone Corporation« …

Frederike Lausch Weiterlesen »

Maria Aresin

Weltbilder und Zeitbilder Die vier Weltzeitalter in der Malerei und in der Graphik 1497–1836 Abstract zur Doktorarbeit: Der Mythos der Weltzeitalter gilt als eines der ersten historischen Periodisierungsmodelle. Während der Renaissance wurde dieses Modell aufgrund seiner politischen und historiographischen Relevanz erneut rezipiert und damit zum Gegenstand künstlerischer Auseinandersetzung. Beschrieben wird der Ursprung und die Entwicklung …

Maria Aresin Weiterlesen »

Mondrian

Mit Piet Mondrian (1872–1944), der mit Kasimir Malewitsch und Wassily Kandinsky zu den prominentesten Vertretern der abstrakt-geometrischen Kunst gehört, stellt das Museum Wiesbaden in enger Kooperation mit dem Gemeentemuseum Den Haag einen Maler vor, der hinsichtlich des radikalen Umbruchs an der Schwelle des 19. und 20. Jahrhunderts eine entscheidende Rolle spielt.

Cellini Preis 2017

Gestern konnten wir mit zahlreichen Teilnehmern die Verleihung des diesjährigen Benvenuto Cellini Preises feiern. Der Preisträger Anselm Rau hat in einem interessanten Vortrag sein Dissertationsthema vorgestellt und bei Wein und Gebäck klang der gelungene Abend im Museum Giersch aus. Herzlichen Dank an den Preisträger und Prof. Büchsel für die Einführung!

Studienreise nach Venedig 2017

Prof. Dr. Hans Aurenhammer hat sich erfreulicherweise für diese exklusive Veranstaltung zur Verfügung gestellt und wird uns ganz persönlich durch Venedig führen und man darf schon jetzt sagen, dass dies ein ganz besonderes Erlebnis wird.

Watteau-Ausstellung

Heute führte uns der Kurator Dr. Martin Sonnabend durch die wunderbare Watteau-Ausstellung, die noch bis Sonntag zu sehen ist. Anhand von ausgesuchten Zeichnungen und Gemälden erhielten wir einen intensiven Einblick in die Meisterschaft dieses außergewöhnlichen Zeichners. Wir danken Dr. Sonnabend für die aufschlußreiche Führung und freuen uns auf die nächsten Ausstellungen.

Museum Siegen

Am vergangenen Freitag hat uns Prof. Dr. Christian Spies durch die Sammlung Lambrecht-Schadeberg im Museum für Gegenwartskunst in Siegen geführt. Zahlreiche Cellini-Mitglieder konnten sich von der hohen Qualität zeitgenössischer Kunst dieser Sammlung überzeugen, auch weil sie durch Prof. Spies lebhaft erläutert und nahegebracht wurde. Die Cellinis danken ihm für die engagierte und aufwendige Führung!